Lassen Sie Ihre Festplatten Daten in Brüssel retten

Wenn Ihre Daten beschädigt worden sind, kümmern sich Datenretter um Ihre Daten. Sie stellen dann oft jede Datei einzeln professionell wieder her.

Auch wenn die Daten per RAID-System gesichert sind, ist eine Rettung schwierig. Jenach RAID-System sind die Daten dann zwar noch auf anderen Datenträgern gesichert (das ist ab RAID 1 der Fall), aber der Verbund eines RAID-Systems ist schwer aufzulösen. Dazu gibt es Spezialisten in Brüssel, deren Fachkenntnisse sich auf Datenrettung bei Raidsystemen bezieht. Eine solche Wiederherstellung kostet aber unheimlich viel Geld, da diese anstrengend ist. Daher lohnt sie sich nur bei wertvollen Daten.

Man kann Festplatten retten, indem man die einzelnen Sektoren analysiert und dann versucht, sie wiederherzustellen. Dies ist meist sehr aufwendig und kostet ebenfalls viel Zeit und Geld. Daher eignet sich es, wie auch beim RAID-System, nur für wertvolle Daten.

Die Datenrettung lohnt sich nur für Privatpersonen, welche wertvolle Daten verloren haben und bereit sind, dafür einen hohen Preis zu bezahlen. Größere Firmen können von diesen Angeboten schon eher Gebrauch machen, diese haben Ihre Daten aber meistens besser gesichert.

Damit es nicht erst zu dem Fall kommt, sichern Sie Ihre Daten regelmäßig auf externe Datenträgen oder im Internet. Damit können Sie eine Menge Geld sparen. Zu empfehlen ist zum Beispiel der HiDrive von Strato, dort liegen Ihre Daten sicher auf Servern von Strato und sind überall von der Welt aus abzurufen.

Fazit:
Datenrettungen lohnen sich wegen des hohen Preises nur bei wertvollen Daten. Diese haben meist nur größere Firmen, sodass sich die Angebote zur Datenrettung auf diese beziehen. Mit einem Backup Ihrer Daten kommt es aber nicht erst zum Crash.